Kostenlose Hotline
Österreich: 0800 400 034
Kostenlose Hotline
Deutschland: 0800 200 2014
WhatsApp Hotline:
+420 722 936 936
EINGRIFFE
BRUSTVERGRößERUNG
Operation: Brustvergrößerung, Brustaugmentation
Operationszeit: 1 – 2 Stunden
Typ der Narkose: Vollnarkose
Übernachtung in der Klinik: 1 Nacht
Zusätzlicher Aufenthalt in Brünn nach der OP: 2 Tage
Nachoperative Sorge: 6 Wochen einen Kompression-BH tragen
Erholungsphase / zurück zur Arbeit:  Physisch leichte Arbeit nach 1-2 Wochen, Sport nach 1-3 Monate
ab 2.300 Euro
Finanzierung möglich


Haben Sie beschlossen, nachzuholen, was Mutter Natur versäumt hat oder die Folgen von Schwangerschaft, Stillzeit oder eines radikalen Gewichtsverlusts zu beheben? Setzen Sie auf Brustimplantate! Mit ihrer Hilfe erreichen Sie spielerisch Ihre Traumbrustform sowie eine Vergrößerung um bis zu mehrere Körbchengrößen. Gönnen Sie sich das Gefühl von Weiblichkeit, ein gesundes Selbstbewusstsein und ein erhöhtes Interesse der Männerwelt. Wie? Dank einer Brustvergrößerung – einem der am häufigsten durchgeführten Eingriffe auf dem Gebiet der plastischen Chirurgie.

Die Brustgröße wird durch das Volumen des Fettgewebes und der Brustdrüse bestimmt. Die Brustvergrößerung ist also ein Eingriff, bei dem der Gewebemangel durch Silikongelimplantate ausgeglichen wird. Sie haben die Wahl zwischen runden, anatomischen oder tropfenförmigen Implantaten. Das Implantatvolumen beträgt meist zwischen 250 und 350 ml. Auf die Form sowie die Größe einigen Sie sich mit Ihrem Arzt während eines persönlichen Beratungsgesprächs. Die Wahl des Implantats hängt neben Ihrem persönlichen Wunsch auch von der Form des Brustkorbs ab.

weitere Eingriffe

Bruststraffung mit Implantaten
Bruststraffung
Brustvergrößerung mit Eigenfett
Brustverkleinerung
Austausch von Implantaten

Vor der OP Operation Nach der OP
Der Eingriff verläuft unter Vollnarkose, d.h. eine voroperative Untersuchung ist nötig.

Blutverdünnende Mittel, die Acetylsalicylsäure enthalten (Azylpirin, Aspirin oder Anopyrin, usw.) dürfen ab spätestens 3 Wochen vor der OP nicht mehr eingenommen werden, da sie die Gerinnungszeit des Blutes beeinflussen. Ebenfalls dürfen Sie ab spätestens 3 Wochen vor der OP keine Antibiotika einnehmen. Hormonelle Verhütungsmittel (Pille) sind mindestens 3 Wochen vor der OP abzusetzen. Frauen, die älter als 40 Jahre alt sind, sollten vor der Brustvergrößerung eine Mammografie oder Ultraschalluntersuchung durchführen lassen. Falls Sie Raucher sind, empfehlen wir Ihnen, mit dem Rauchen mindestens 4 Wochen vor der OP aufzuhören oder es drastisch zu verringern.



IHRE NACHRICHT
KOSTENLOSE EMAIL-KONSULTATION
RÜCKRUF SERVICE
Bitte füllen Sie ein kurzes Formular aus
und schicken Sie uns Ihre Nachricht zu.
Hiermit erkläre ich, dass ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe. Des Weiteren stimme ich zu, dass meine Angaben, Daten oder Fotos zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Zustimmung kann jederzeit per Email an info@pretty-you.eu widerrufen werden.
©pretty-you.eu * Brünn * Tschechien * 2019 / Alle Rechte vorbehalten.